WortGottesFeiern – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuelle Ausgabe 3/2020 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
WortGottesFeiern
Der Aufbau
einer Wort-Gottes-Feier
Die Herausgeber
Unsere Autoren
»WortGottesFeiern« – ehrenamtliche Leiter und Leiterinnen von Wortgottesdiensten, aber auch hauptamtliche pastorale Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen finden in WortGottesFeiern eine unentbehrliche Hilfe und zahlreiche Ideen für die Gestaltung von Wort-Gottes-Feiern in den Gemeinden.

Unsere aktuelle Ausgabe 3/2020 mit folgenden Beiträgen:

Einführung
Margret Schäfer-Krebs
Trinität: Unsere Sprache in den Formeln


Als Kind hatte ich einen Riesenspaß an Aufklapp-Bilderbüchern. Durch die Kulissen, die durch das Aufklappen der Seiten heraussprangen, konnte ich meiner Fantasie freien Lauf lassen und noch heute liebe ich den Retro-Charme, den diese Bücher ausstrahlen. Die Dreidimensionalität bringt Leben in diese Bücher und ihre Betrachter.

So ähnlich geht es mir, wenn ich mir Gott als dreieinen oder dreifaltigen Gott vorstellen soll.


Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 1

Dritter Sonntag der Osterzeit

Magdalena Henken-Viereck
Tiefes Erkennen

In den nachösterlichen Berichten von den Begegnungen mit dem Auferstandenen findet sich immer dieselbe Spannung zwischen Nicht-Erkennen und Erkennen. Es wird deutlich, dass das Erkennen des Auferstandenen immer ein tiefes Erkennen ist, das sich nicht auf die äußere Gestalt Jesu, sondern auf sein Wesen bezieht. Dieses besteht in seiner Zuwendung zu und seiner Hingabe für die Menschen, die in seinem Leiden und Sterben gipfelt. Symbolisch nimmt er diese Hingabe im Brechen des Brotes schon beim letzten Abendmahl voraus. So schließt sich der Kreis, wenn die beiden Emmausjünger ihren Herrn erkennen, als er ihnen das Brot bricht.


Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 2
Dreifaltigkeitssonntag
Regina Groot Bramel
Erde singe!

Die Trinitätslehre gehört zu den ältesten Überlieferungen der Kirchenväter. Im Glaubensbekenntnis, im Kreuzzeichen und in zahlreichen traditionellen Kirchenliedern findet sich das Geheimnis der drei Gestalten Gottes, die eine Einheit in der Vielfalt darstellen. Zahlreiche Erklärungsmodelle in Religionspädagogik und Katechese wurden entwickelt, um dieses Geheimnis zu deuten.

Die Verdeutlichung von Glaubensgeheimnissen bleibt jedoch immer bruchstückhaft. Es gilt, sie in jeder Zeit neu zu betrachten und als geistliche Wahrheit anzuerkennen. Unser Gott liebt die Vielfalt. Er ist nicht gern allein oder unter seinesgleichen. Eine seiner Seins-Formen ist gelebte und geliebte Beziehung. Wir sind gut beraten, wenn wir uns lebenslänglich bemühen, es ihm gleichzutun!


Lesen Sie mehr...   

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder jetzt ganz neu

Die neue
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier

Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen



WortGottesFeiern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum