WortGottesFeiern – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuelle Ausgabe 3/2022 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
WortGottesFeiern
Der Aufbau
einer Wort-Gottes-Feier
Die Herausgeber
Alle Leseproben
»WortGottesFeiern« – ehrenamtliche Leiter und Leiterinnen von Wortgottesdiensten, aber auch hauptamtliche pastorale Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen finden in WortGottesFeiern eine unentbehrliche Hilfe und zahlreiche Ideen für die Gestaltung von Wort-Gottes-Feiern in den Gemeinden.

Unsere aktuelle Ausgabe 3/2022 mit folgenden Beiträgen:

Einführung

Beate Jammer

Wortgottesfeier im Hier und Jetzt


Für jeden Sonntag im Kirchenjahr sind die biblischen Texte festgelegt. Durch die zwei Lesungen und das Evangelium erhält jeder Sonntag seine ganz eigene Prägung. Unsere Autorinnen und Autoren beziehen sich in aller Regel auf einen oder alle vorgesehenen biblischen Texte. Deren Botschaft wird in der Ansprache gedeutet und konkretisiert und findet oft in den Fürbitten, Gebeten, Liedern und Überleitungen ihren Widerhall.

Doch eine Wortgottesfeier auf dem Papier, die oft vier bis fünf Monate vorher verfasst wurde, will an einem konkreten Ort zu ganz konkreten Menschen kommen. Hier kommen Sie als Leiterin/Leiter von Wortgottesfeiern ins Spiel. Sie kennen Ihre Gemeinde, wissen, welche Lieder bekannt sind, welche Sprache bei den Menschen ankommt. Entsprechend werden Sie mit dem vorgeschlagenen Modell umgehen.


Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 1

Dritter Sonntag der Osterzeit

Axel Bernd Kunze
Stark nicht aus eigener Kraft

Die Kirche feiert weiterhin Ostern, und zwar fünfzig Tage lang. Die Sonntage der Osterzeit sind nicht zuletzt geprägt durch Lesungen aus der Apostelgeschichte, die das Werden und Wachsen der frühen Kirche zeigt. Ferner werden Abschnitte aus dem Johannesevangelium gelesen. Den dritten Sonntag der Osterzeit prägt dabei das Evangelium von der Erscheinung des Auferstandenen am See von Tiberias (vermutlich ein Nachtrag zum Johannesevangelium aus dem Schülerkreis des Verfassers). Petrus wird dabei zum Hirten der Kirche bestellt: Dreimal hat Petrus in der Leidensnacht den Herrn verleugnet. Dreimal versichert er nun, Jesus zu lieben. Mancherorts wird nach dem vorangegangenen Weißen Sonntag, der ein beliebter Erstkommuniontermin ist, heute Jubelkommunion gefeiert, zu der die runden Jubiläumsjahrgänge besonders eingeladen werden. In diesem Jahr fällt der Sonntag mit dem Tag der Arbeit zusammen. In der Kirche wird der hl. Josef an diesem Tag als Schutzpatron der Berufstätigen angerufen. Ferner wird heute in vielen Gemeinden der Reigen der Maiandachten, die den Marienmonat Mai prägen, feierlich eröffnet.


Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 2
Sechster Sonntag der Osterzeit
Oliver Schütz
Eine große Stadt ersteht

Die Lesungen in den Wochen nach Ostern nehmen das frühe Christentum in den Blick. Statt Texten aus dem Alten Testament, wie an den Sonntagen im Jahreskreis, werden als erste Lesung Abschnitte aus der Apostelgeschichte vorgetragen. Diese beschäftigt sich mit den Jahrzehnten nach dem Pfingstereignis. Die heutige Perikope spielt auf den Streit an, ob Heiden, die Christen werden wollen, zur Einhaltung der jüdischen Gebote verpflichtet sind. Die zweiten Lesungen sind in der Osterzeit des Lesejahres C der Offenbarung des Johannes, dem letzten Buch der Bibel entnommen. Diese auch als Apokalypse bekannte Schrift spiegelt in starken, manchmal verstörenden Bildern die Erfahrung der Christenverfolgungen im römischen Reich. Sie bietet aber auch Hoffnungsbilder, die Trost spenden und eine bessere, erlöste Zukunft ankündigen heute in der Vision des himmlischen Jerusalems. Die Evangelientexte entstammen zwischen Ostern und Pfingsten dem Johannesevangelium, dem kein eigenes Lesejahr gewidmet ist.


Lesen Sie mehr...   

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder

Die
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier


WortGottesFeiern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum