WortGottesFeiern – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuelle Ausgabe 3/2021 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
WortGottesFeiern
Der Aufbau
einer Wort-Gottes-Feier
Die Herausgeber
Alle Leseproben
»WortGottesFeiern« – ehrenamtliche Leiter und Leiterinnen von Wortgottesdiensten, aber auch hauptamtliche pastorale Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen finden in WortGottesFeiern eine unentbehrliche Hilfe und zahlreiche Ideen für die Gestaltung von Wort-Gottes-Feiern in den Gemeinden.

Unsere aktuelle Ausgabe 3/2021 mit folgenden Beiträgen:

Einführung

Heinz Vogel


Wir sind gerade mitten in der Renovation unseres Münsters in Radolfzell. Die Raumschale wird gereinigt und es soll Licht werden. Die Sehnsucht nach einem helleren Raum und anderem Licht war im Grunde die Initialzündung für diese Maßnahme. Die Renovation wird wohl bis Ende 2023 dauern. Zuerst wurden Bilder entfernt und Figuren, Altäre und auch die Orgel wurden eingehaust. Plötzlich steht der Raum anders da und zeigt mehr von sich. Mittendrin feiern wir weiter Gottesdienste. Baustelle. Hubsteiger, Leitungen, Folien, … und Gebet. Es passt irgendwie alles zusammen. Kirche, wie sie immer schon war: eine Baustelle. Mutiger Anfang, stetiges Renovieren. Zuvor muss geklärt sein: Renovation oder Restauration.


Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 1

Meditation vor Pfingsten

Annette Traber
Ins Schwärmen geraten

In vielen Gemeinden ist es eine gute Tradition, in den Tagen vor Pfingsten um das Kommen des Heiligen Geistes zu beten, so wie es bereits die Apostelgeschichten von den Jüngerinnen und Jüngern Jesu nach der Himmelfahrt erzählt. Ausdrücklich werden auch die Frauen in diesem Kreis erwähnt. Die Frage, wer der Gottesgeist sei, hat schon lange vor Jesus Menschen beschäftigt. Mehrere biblische Texte sprechen von den Gaben, die der Geist Gottes schenkt. Er ist vor allem an seiner Wirkung auf die Menschen zu erkennen – und daran, dass sie ins Schwärmen geraten, die Welt neu zu gestalten: Du erneuerst das Antlitz der Erde (Ps 104).


Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 2
Fronleichnam
Stefanie Eisele
Fronleichnam ohne Eucharistie?

Es scheint auf den ersten Blick fragwürdig oder vielleicht auch widersinnig, dieses Fest Fronleichnam, das zutiefst mit der Eucharistie verknüpft ist, als Wortgottesdienst zu feiern. Auf die Gründe, warum das so sein muss, soll an dieser Stelle nicht eingegangen werden. Stellen wir uns der Situation und nehmendie Herausforderung an, die Botschaft des Fronleichnamsfestes (neu) zu entdecken und sie vor allem für unseren Alltag fruchtbar zu machen. Denn genau das ist ja ein Aspekt dieses Festes, das die Kirche seit dem 13. Jahrhundert feiert: das Geheimnis unseres Glaubens in unseren Alltag zu tragen.


Lesen Sie mehr...   

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder

Die
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier


WortGottesFeiern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum